selected

die markterei markthalle in der alten post

nachbarschaftsmarkt,
herumschlendern, gustieren,
probieren, genießen,
einkaufen, brunchen
alte post
20. Jänner. - 17. juni


Die Markterei in der Alten Post

immer Freitag & Samstag (außer 27. + 28.4.)

supported by 98.3 Superfly

Ab 20. Jänner öffnen sich erneut die Tore zu Wiens einziger Markthalle für regionalen Genuss: der ’Markterei Markthalle’ in den denkmalgeschützten Räumen der Alten Post. Das Markthallenprojekt, das 2014 als Nachbarschaftsmarkt in wechselnden Locations begonnen hat, startet somit in die bereits zweite Saison am Standort. In bester Innenstadtlage, zwischen Schwedenplatz und Stubentor, werden bis in den späten Frühling hinein erneut jeden Freitag und Samstag außergewöhnliche & ausgewählte LebensmittelproduzentInnen, herzhafte Snacks und süße Versuchungen die Besucherherzen höher schlagen lassen.

In gemütlicher Atmosphäre lädt die Markterei Markthalle ein, vom Frühstück bis zum Feierabend zu verweilen, neue Produkte zu verkosten, direkt mit den Herstellern zu plaudern und den Wochenendeinkauf zu erledigen. Frische Street Food Konzepte und hausgemachter Punsch komplettieren im teilüberdachten Innenhof der Alten Post das Angebot. Und das alles untermalt by
soulful Music von 98.3 Superfly.

Kooperationen und Neuerungen

Sowohl neue als auch treue Kooperationspartner ergänzen das Konzept der Markthalle. Herzstück dieser sind abermals die mit dem Wiener Architekturbüro mostlikely und dem Tischlerkollektiv MO-NI-KA entworfenen Markthallenmöbel. Unterstützt vom Verband der europäischen Holzindustrie mit regionalem, nachhaltigem Holz sind die Designunikate multifunktional und Blickfang zugleich.

Fix zum neuen Markthallenprogramm gehört ab sofort auch die City Farm Schönbrunn, die jeden Freitag am Marktstand von bellaflora zu Workshops und Vermittlungsprogrammen rund ums Thema gesunde Ernährung, Obst- und Gemüseanbau oder Urban Gardening lädt.

Und schließlich sorgt Bäckermeister Helmut Gragger im neuen Markthallencafé nicht nur für ofenfrisches Brot, Kaffee und Kuchen, sondern künftig auch für den gewohnt fabelhaften Markthallen-Brunch. Platz genommen wird dabei stilgerecht auf den Designstühlen von Thonet.

 
flammkuchen markterei

Aepfel markterei

Neu: Office Lunch am Freitag

ab 12.00 Uhr auch die Mittagspause in und vor der Markthalle verbringen.

 

Neu: Markterei Feierabend - Afterwork

jeden vierten Donnerstag im Monat ab 18 Uhr.

 

Neu: Handwerkskunst

Lokale Produktion erlebbar machen, traditioneller heimischer Handwerkskunst eine Plattform bieten und regionalen Start-ups Platz machen.

 

Die Markterei Markthalle in der Alten Post:

Jeden Freitag & Samstag ab 20. Jänner bis 17. Juni 2017


Öffnungszeiten freitags: 12 – 24 Uhr (Kernmarktzeiten bis 20 Uhr, Gastronomie bis 24 Uhr)
Öffnungszeiten samstags: 10 – 24 Uhr (Kernmarktzeiten bis 18 Uhr, Gastronomie bis 24 Uhr)

Dominikanerbastei 11 / Postgasse 8, 1010 Wien, Eintritt frei.

Öffentlich: U4 Schwedenplatz, Ausgang Urania / U3 Stubentor, Ausgang Dr.-Karl-Lueger-Platz

Weitere Informationen findet ihr auf www.markterei.at

marktereilogo