superfly vol 2

 



 

 

 

SUPERFLY VOL. 2
SOULFUL TUNES FROM THE PAST, PRESENT AND FUTURE.

 

John Legend & The Roots, Uptown Funk Empire, Stereo MCs, Smokey Robinson, Latimore. Hört sich an wie das Line-up eines grandiosen Festivals – ist es aber nicht. Es handelt sich um die Interpreten, die Jürgen Drimal und L Segundo auf der  Compilation "Superfly Vol. 2" versammelt haben.

In nächtelangen Sessions haben die beiden 14 Tunes ausgewählt und zusammen gestellt. Das Ergebnis ist ein Mix, der mehr Flow nicht haben könnte. Wie selbstverständlich vereinen sich verführerische Songs von jungen Soul-Größen wie Mayer Hawthorne oder Leela James mit raren Perlen von Jimmie & Vella Cameron oder den Detroit Emeralds und ganz besonderen Stücken von Michael Jackson oder den Stereo Mcs. Barry White lullt wie gewohnt mit sonorer Stimme in „Sheet Music“ sämtliche Frauenherzen ein und mit Rodney Hunters ’s „Got 2 Give“ im Madrid De Los Austrias Remix ist auch eine heimische Produktion mit dabei.

 

"Superfly Vol. 2" ist gediegene Mischung, die das Superfly Konzept auf den Punkt bringt. Soul den sich der Sommer wünscht und den der Winter zum Aufwärmen verlangt. 14 Hymnen, die unseren Sender zu dem machen was er ist. Ein Freund zum Anlehnen und Angreifen.


Tracklist

01 JOHN LEGEND & THE ROOTS - Wake Up Everybody feat. Melanie Fiona 
02 DETROIT EMERALDS - Set It Out
03 JIMMIE & VELLA CAMERON - Be Fair To Me
04 UPTOWN FUNK EMPIRE - You've Got To Have Freedom feat. Janice & Ange
05 RENÉ & ANGELA - Secret Rendezvous
06 RODNEY HUNTER - Got 2 Give feat. Ola Egbowon (Madrid De Los Austrias Re-Treat)
07 BARRY WHITE - Sheet Music
08 MICHAEL JACKSON - We’re Almost There (DJ Spinna Remix)
09 MAYER HAWTHORNE - Maybe So, Maybe No 
10 SMOKEY ROBINSON - Love Bath
11 STEREO MC’s - The Fear 
12 ISOBEL CAMPBELL & MARK LANEGAN - Come Undone
13 LATIMORE - Let’s Straighten It Out  
14 LEELA JAMES - It’s A Man’s, Man’s, Man’s World