superfly buch-tipp


Wie schwer wiegt Allgemeinbildung? Ziemlich schwer, denn sie erleichtert Schule, Studium, Beruf, Flirt und Smalltalk, und sie wiegt jetzt genau 1 Kilo.
Das wichtigste Wissen von der Steinzeit bis heute


Paul Auster, der bekannte amerikanische Bestsellerautor, legt in Gestalt eines Rätselspiels sein bisher umfangreichstes Werk und Opus magnum vor: die vierfach unterschiedlich erzählte Geschichte eines jungen Amerikaners in den fünfziger und sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts – ein Epos voll mit Politik, Zeitgeschichte, Liebe, Leidenschaft und dem wechselvollen Spiel des Zufalls.


Bernd Fischerauer, Regisseur und Drehbuchautor, legt in seinem Debüt die flotte Verfolgungsjagd eines heftig Pubertierenden nach der Wahrheit hinter der Nachkriegsfassade des entnazifizierten Österreich vor: spannend, amüsant und verblüffend.


„Das Sein bestimmt das Bewusstsein.“ Ausgerechnet in diesem Roman des US-amerikanischen Autors, der im nordöstlichen Bundesstaat Vermont spielt, wird diese Aussage von Karl Marx sehr konkret ausgeführt.


Kaum jemand verkörpert den Zeitgeist der Roaring Twenties so wie Zelda Fitzgerald. Sie war der Prototyp des sogenannten «Flappers»: frech, abenteuerlustig, extravagant.
Das Lebensgefühl dieser Ära hat sie in bezaubernden Erzählungen eingefangen, die nun erstmals auf Deutsch zu entdecken sind.


Viele haben auf diesen Roman gewartet. Elena Ferrante hat einen weiteren Weltbestseller geschrieben. Ein Gipfelwerk der zeitgenössischen Literatur.
Und einen Roman, den man erschüttert und begeistert liest! 
In Neapel geboren, hat sich Ferrante sich mit dem Erscheinen ihres Debütromans im Jahr 1992 für die Anonymität entschieden.

Essen soll das Wohlbefinden steigern, es soll uns verwöhnen, erfrischen oder trösten, so die Devise von Donna Hay in ihrem neuen Buch.
Das Geheimnis besteht darin, die richtige Balance zu finden.

Octavius ist neunzehn, sensibel, wissbegierig, und er will Schriftsteller und Gelehrter werden.
Doch als Großneffe und Adoptivsohn Julius Cäsars fällt ihm nach dessen Ermordung ein gewaltiges politisches Erbe zu:
Was es heißt, ein Mensch zu sein ... Das Hauptwerk von John Williams endlich auf Deutsch!

"Nennt mich Ismael". So beginnt Weltliteratur. Unser 200ster Buchtipp von Anna Jeller holt einen Klassiker on air. 
Die Geschichte des weißen Wals und seines von Hass getriebenen Jägers Kapitän Ahab kennen alle, doch wenige haben auch das Buch gelesen.
Hier mit einem neu gestalteten, umfassenden Anhang, einem Kommentar des Übersetzers, Nachwort und Zeittafel zu Leben und Werk des Autors.

Shaun Usher hat erneut in den Archiven der Welt recherchiert und unglaubliche Briefe ans Tageslicht befördert. 
Egal, welcher Brief  — jeder ist eine unersetzliche historische Momentaufnahme, die der Menschheit nicht verloren gehen darf.